Hinweis

Sollte jemand mit seiner Namensnennung oder der Darstellung seines Bildes nicht einverstanden sein, bitten wir um eine kurze Mitteilung und wir werden Entsprechendes von unserer Homepage löschen.

Turniere 2021

1. Rolf-Schröder-Gedächstnisturnier - Bobstadt - 18.09.2021

Maike Schröder hat mit ihrem Team zu Ehren und zum Andenken an ihren Vater das

1. Rolf-Schröder-Gedächtnisturnier in Bobstadt ausgerichtet. Bei schönstem Wetter hatten sich 31 Doubletten gemeldet, um im Spielmodus: Doublette formee ein Turnier mit 5 Spielrunden auszutragen.

Ganz in Rolfs Sinne sollte nicht nur Boule gespielt, sondern auch gefeiert, gelacht, gegessen und getrunken werden. Die Organisatoren boten auf: belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen, Grillwürsten, Grillsteaks, Salate......und Getränke aller Art.

Der Boule Club Seeheim war mit einigen Doubletten nach Bobstadt gefahren, um an dem Gedächtnisturnier teilzunehmen. Die Fahrt ins südliche Hessen hat sich gelohnt. Das einzige Team mit 5 gewonnenen Spielen und somit  Sieger des Turniers sind

Christiane Schreiner und Volker Prause - Herzlichen Glückwunsch.

 

Ebenfalls spielten sich Roland Rothbarth mit Partner Peter weit nach vorne. Sie erreichten den 4. Platz. Auch ihnen die besten Glückwünsche.

"Watzekerbsche"-Boule-Turnier - Herrengarten, DA - 18.09.2021

Das "Watzeviertel-Boule-Turnier", das zur Kerb gespielt wurde, litt wir viele andere Turniere ebenfalls unter den Coronaeinschränkungen. 30 Mannschaften hatten sich gemeldet und spielten im Darmstädter Herrengarten nach dem Schweizer System 3 Runden aus.

Albrecht Gibb und Boris Kontohow (Bild unten, mit Pokal) vom BC Seeheim lieferten sich gegen Beate und Reiner ein spannendes Finale. Mit 13 : 11 Punkten setzten sich die beiden Seeheimer Spieler durch und waren somit die Turniersieger.

Herzlichen Glückwunsch!

Das "Preisgeld" waren zwei Einkaufsgutscheine über 20 €, die in bestimmten Läden im "Watzeviertel" eingelöst werden können.

Der Wanderpokal, mit den eingravierten Namen der Sieger, wird in den nächsten Tagen (Termin wird noch bekannt gegeben) auf der Mathildenhöhe feierlich überreicht.

Boris Kontohow - mit Siegerpokal - rechts daneben Albrecht Gibb

MOVE FOR DEMENTIA - Boule-Turnier - Mathildenhöhe - 05.09.2021

Auch in diesem Jahr richteten das Demenz-Forum-Darmstadt in Zusammenarbeit mit der SG Arheilgen - Abt. Boule - ein schönes Turnier auf der Mathildenhöhe aus. Nachdem der BC Seeheim im letzten Jahr mit Marko Kljucević und Roland Rothbarth die Sieger des Turniers stellten, waren auch in diesem Jahr wieder Spieler unseres Boule Clubs angetreten.

Von den 34 Teams (Doublette), nach 3 Spielrunden mit den Formule-X-Regeln, belegten Christiane Schreiner und Armin Heyer einen guten 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch

37. Würzburger Sommerturnier - Doublette - 24. 07. 2021

Nachdem der Würzburger Boule Club sein Turnier 2020 coronabedingt absagen musste, fand es dieses Jahr wieder statt. Ein begrenztes Teilnehmerfeld, detaillierte Verhaltensregeln, ein umfangreiches Hygienekonzept waren der Preis dafür.

Vom Seeheimer Boule Club machten sich 2 Spieler auf den Weg nach Würzburg und kamen mit einem achtbaren Erfolg zurück.

Volker Prause (links) und Ingmar Melchert erreichten im A-Turnier einen hervorragenden 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Turniere 2020

MOVE FOR DEMENTIA - Boule-Turnier / Mathildenhöhe 06.09.2020

Das Demenz-Forum-Darmstadt und die SG Arheilgen (Abt. Boule) haben auf der Mathildenhöhe in Darmstadt ein Boule-Turnier ausgerichtet. Es wurde ein in Deutschland relativ selten gespieltes System gewählt - Formule (Formel) X.

Hier eine Kurzerklärung:

Zur ersten Runde werden die Mannschaften gelost. Die Sieger bekommen 100 Punkte plus 13 Punkte für den Sieg plus der Punktedifferenz aus dem Spiel.

Beispiel: Sieg mit 13 : 8  /   Sieg 100 P + Sieg 13 P + (13 - 8) 5 P = 118 Punkte.

Nach der 1. Runde spielen die beiden Punktbesten gegen einander, die Punktbesten 3 und 4 gegen einander usw. Je nach Spielrundenanzahl gibt es dann einen Sieger.

 

An diesem Turnier haben sich auch viele Spieler des Boule Clubs Seeheim beteiligt.

Und das mit einem erfreulichen Ausgang. Die Turniersieger kommen vom Boule Club Seeheim

                      Marko Kljucević und Roland Rothbarth

 

 

 

Wir freuen uns und gratulieren zu diesem Turniersieg

Charity-Cup des HPV

Die Corona-Krise hatte in den letzten Wochen und Monaten den Liga-, Spiel- und Turnierbetrieb völlig lahmgelegt. Mit den ersten Lockerungen Ende Juni Anfang Juli konnte sich der Trainingsbetrieb, unter Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen, zaghaft entwickeln. Weitere Lockerungen, aufgrund niedriger Infektionszahlen, waren wohl der Anlass, dass der HPV sich zu einem "Charity-Cup" entschlossen hat.

Eine Spende an eine karitative Einrichtung war das Startgeld. An 3 Spieltagen treffen sich 2 Boule/Petanque-Clubs und spielen mit jeweils 6 Spielern ein Doubletten-Turnier aus.

Der Boule Club Seeheim hat sich mit 2 Mannschaften gemeldet (BCS1 und BCS2)

Hier einige Bildeindrücke des 1. Spieltages. BCS1 hatte Heimrecht und spielte gegen

TG1886 Weiskirchen. Es war ein sehr umkämpftes Treffen mit dem glücklichen Ende für den Boule Club Seeheim. Ein Sieg mit 5:4 gewonnenen Spielen.

1. Spieltag - 25. 07. 2020

2. Spieltag - 15. 08. 2020

Wie gewonnen, so zerronnen. Die 2. Begegnung gegen Brandau ging mit 4:5 verloren.

3. Spieltag - 05. 09. 2020

Auch an diesem Spieltag musste eine Niederlage gegen Rüsselsheim verbucht werden. Mit 2 : 7 ging das Spiel verloren.

Turniere 2019

20. "Cup de Rorem" - 21.09.2019 - Groß-Rohrheim

Auf Einladung des ABC Groß-Rohrheim fuhr wieder eine große Delegation des 1. Boule Clubs Seeheim Richtung Ried. Bei herrlichem Sonnenschein und gastfreundlichen Ausrichtern wurden 5 Runden gespielt. Neben den guten Platzierungen der anderen Seeheimer Doubletten, hat es auch dieses Jahr wieder einen Sieger aus Seeheim gegeben.

 

Matthias Roth (links) und Ingmar Melchert (rechts) erspielten sich den 1. Platz, ohne ein Spiel zu verlieren.

 

Herzlichen Glückwunsch.

10. "Boule-Cup" - 15.09.2019 - Oberjosbach

Mit viel Sonnenschein gesegnet spielten die GospbachBoules ihren 10. Boule-Cup aus. Dieses Jahr traten 36 Mannschaften (Doubletten) an, die versuchten den 1. Platz zu erspielen. Darunter waren auch wieder Spieler des 1. Boule Clubs Seeheim.

 

Roland Rothbarth und Bernd Tanzer erreichten den 2. Platz, ein schöner Erfolg. Herzlichen Glückwunsch.

 

"1. SoS-Boule-Turnier" - 24. 03. 2019 - Haus der Vereine - Eberstadt

Das „Haus der Vereine“ in Eberstadt mit seinem idyllischen Innenhof war Austragungsort eines kleinen Boule-Turniers. Roland Rothbarth hatte mit Unterstützung einiger Sponsoren ein Boule-Turnier organisiert und 20 Doubletten zum „1. SoS-Boule-Turnier“ nach Eberstadt eingeladen. Es kamen Spieler und Spielerinnen aus bekannten und befreundeten Boule/Petanque-Clubs aus Südhessen. Auch mit dabei waren zahlreiche Spieler und Spielerinnen des Boule Clubs Seeheim.

Aufgrund der Wettervorhersage ging der eine oder andere Blick oft in den Himmel, aber es wollte einfach keine Regenwolke auftauchen.

Es wurde nach dem „Schweizer System“ gespielt, sodass in den Endrunden um die Siege in den Gruppen A, B, C und D gespielt wurde.

 

Sieger in den Gruppen

A - Turnier

1.

Simon Wolf

Jamal Khan

PC Darmstadt

PC Darmstadt

2.

Dirk Hillmann

Bernd Pawelczyk

BC Seeheim

BC Seeheim

 

 

 

 

 

B - Turnier

1.

Roland Rothbarth

Bernd Tanzer

BC Seeheim

BC Seeheim

2.

Yvonne Brückmann

Jens Ballweg

TV Crumstadt

TV Crumstadt

 

 

 

 

 

C - Turnier

1.

Borislav Kontohow

Alfred Pilz

BC Seeheim

Eberstadt

2.

Eleonore Kramer

Gerd Dittmar

BC Seeheim

BC Seeheim

3.

Björn Schachner

Wolfgang Forschner

TV Crumstadt

TV Crumstadt

 

 

 

 

 

D - Turnier

1.

Doris Pokorny

Mike Braune

TV Dieburg

BC Tromm

2.

Rosi Bassenauer

Jörg Bassenauer

TV Crumstadt

TV Crumstadt

3.

Ulrike Wedel

Ernst-L. Wedel

Odenwald

Odenwald

 

Turniere 2018

"Cup de Rorem" - 14. 07. 2018 - Groß-Rohrheim

Zum zweiten Mal in Folge gewinnen 2 Spieler des 1. Boule Club Seeheim den

"Cup de Rorem". Nach den Vorjahressiegern, Gerd Dittmar und Bernd Pawelczyk, spielen in diesem Jahr  Albrecht Gibb und Borislav Kontohow  ein hervorragendes Turnier und erreichen  somit den 1. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch

1. "Heiner Buul Turnier" - 01. 07. 2018 - Darmstadt

Am 1. Juli fand im Rahmen der Heinerfestes das "1. Heiner-Buul-Turnier" statt. Als Siegespokal war eine Heinerfigur, mit Boulekugel in der Hand, aus Bronze ausgelobt. Es ist ein Wanderpokal, der jährlich neu ausgespielt wird. Diesen Pokal haben drei Seeheimer Bouler nur knapp verpasst. Sie belegten einen hervorragenden 2. Platz.

 

Für Seeheim spielten Volker Prause, Jürgen Schöberl und Ingmar Melchert.

 

Herzlichen Glückwunsch

V.l.n.r.: Volker Prause, Jürgen Schöberl, Ingmar Melchert

Mix-Turnier Gusbach Boules - 29. 04. 2018 - Oberjosbach

Turniersieg für Nadja und Roland Rothbarth.

Einen schönen Erfolg spielen Nadja und Roland für den 1. Boule Club Seeheim ein. Sie gewinnen das mit 36 Teams besetzte Mix-Turnier bei den Gusbach Boules in Oberjosbach. Herzlichen Glückwunsch.

6 Têtes - 08. 04. 2018 - Wiesloch

Zum wiederholten Mal trat eine 6er Mannschaft beim "6 Têtes-Turnier" in Wiesloch an. Auch dieses Jahr war dem Turnier das Wetter wohl gesonnen. Bei 24° C. und herrlichem Sonnenschein ließ es sich hervorragend spielen. Leider machte der lustig erfundene Mannschaftsname, "Chaosfabrik Seeheim", seinem Namen alle Ehre. Es wurden nur 3 Spiele gewonnen und man landete abgeschlagen im hinteren Tebellenende. Aber, dabeisein ist alles. Wir kommen wieder!.

 

In der "Chaosfabrik" arbeiteten:

ALBRECHT Gibb, BERND Pawelczyk, BERND Tanzer, IAN O´Neil,

ROLAND Rothbarth, WOLFGANG Hoffmann

 

Einige Eindrücke des Tages.